Eloquia Business Workshop-Reihe

Mastering Meetings

Angeblich hat Elon Musk einen seiner leitenden Angestellten einmal Folgendes gefragt: „Warum sind Sie hier, wenn Sie gar nichts sagen?“¹ Das ist so ungefähr das Schlimmste, was einem Meeting-Teilnehmer vor versammelter Mannschaft passieren kann.

Ein solches Szenario ist jedoch sehr wahrscheinlich, wenn Meetings, das zentrale Lenkungstool eines jeden Unternehmens, nicht ihren grundsätzlichen Zweck erfüllen, nämlich Ziele voranzubringen, Probleme zu klären, neue Impulse zu setzen, die Ausrichtung zu verstärken, Linien abzustecken und das Team weiterzuentwickeln.²

Angesichts der stetigen Veränderungen und des immer höheren Tempos, von denen die Geschäftswelt wie auch Teamstrukturen geprägt sind, wird von Mitarbeitern erwartet, dass sie täglich an immer mehr Meetings teilnehmen, weshalb ihnen immer weniger Zeit für die Erfüllung ihrer Kernaufgaben bleibt. Aus diesem Grund steigen die Anforderungen und Erwartungen an die Effizienz von Meetings: Hochwertige Ergebnisse müssen rascher erzielt werden. Dies erfordert eine höhere Meeting-Kompetenz sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Facilitatoren.

Um diesen Anforderungen und Erwartungen Rechnung zu tragen, müssen Leiter wie auch Teilnehmer eines Meetings ihre Führungskompetenzen, ihren individuellen Wert für das globale Team und das Unternehmen sowie einen qualitativen Meeting-ROI ins Feld führen.

Workshopinhalte:

  1. Das Rahmenwerk für ein Meeting
  2. Wichtige generelle Herausforderungen und Besonderheiten/ Best Practices
    1. Wie gehe ich am besten mit diesen um?
  3. Gender-Fragen und ihre Bedeutung bei Meetings
  4. Webgestützte Meetings
  5. Evaluierung und ROI-Bewertungsmethoden

 

¹) https://www.theladders.com/p/28310/how-elon-musk-runs-an-efficient-meeting-and-how-you-can-too

²) Paul Axtell – Meetings Matter

Hinweise zum Workshop

Der Workshop wird idealerweise für Teams angeboten; Einzelunterricht ist jedoch auch möglich. Der Kurs besteht aus 20 Einheiten zu je 45 Minuten, die separat oder auch als Blockseminar gebucht werden können

Geleitet wird der Workshop von einem/einer hochqualifizierten muttersprachlichen Referenten/ Referentin mit MBA-Abschluss und Ausbildung als Führungskräftecoach, der/die über langjährige Erfahrungen in Firmentrainings verfügt und mit Sorgfalt ausgewählt wird. Siehe Informationen zur Referentin.

Den Teilnehmern dieses Workshops werden auch die folgenden Workshops empfohlen:

Der Workshop im Überblick

  • Titel: Meetings
  • Sprache: Englisch
  • Zielgruppe: Fachkräfte, die an Meetings in englischer Sprache teilnehmen oder diese leiten
  • Sprachniveau: hohes B1 und höher gemäß Gemeinsamem Europäischen Referenzrahmen
  • Dauer: Intensivkurs 2 Tage oder in Modulen mit Kolloquium
  • Methode: Präsenztraining

Präsenztraining

Methodik

Der Workshop findet in einer wertfreien Atmosphäre statt, in der die Teilnehmer ihre Kompetenz in der Leitung von bzw. Teilnahme an Meetings testen und üben, hierzu Feedback geben und erhalten und schließlich diese Kompetenz ausbauen. Das Workshopkonzept setzt auf erfahrungsorientiertes Lernen, Problemlösungen und wertschätzende Befragung, um ein besseres Verständnis und die Anwendung der erlernten Methoden zu fördern und eine inspirierende, motivierende Lernumgebung zu schaffen.

  • Video- und audiogestützte Beobachtungen: Evaluierung und Diskussion
  • Methodik, Literatur und Fallarbeit
  • Rollenspiel und Improvisationsübungen: Evaluierung und Diskussion
  • Beurteilungsrahmen
Ziel
Team/Support

"Sich verständigen zu können, bringt die Menschen über Grenzen hinweg einander näher."

Christopher Mann


Geschäftsführer

Online Anfrage
Email
(0) 69 23 00 - 20