ZERTIFIKAT Französisch WÄHLEN
Zertifikat Französisch / TEF

TEF - Test d'Evaluation de Français

Der TEF (Test d’Evaluation de Français) wurde von der Pariser Handels- und Industriekammer (CCIP) entwickelt. Der weltweit anerkannte TEF eignet sich für berufliche Projekte, für eine Weiterführung des Studiums in Frankreich, als Voraussetzung für die Auswanderung nach Kanada und für jede Art von internationaler Mobilität. Die mündliche Prüfung des TEF gilt zudem als Sprachnachweis für Personen, die die französische Staatsangehörigkeit beantragt haben.

Der TEF dient der Bewertung allgemeiner Sprachkenntnisse im Französischen, und zwar in den vier Grundfertigkeiten: Schriftlicher Ausdruck, Mündlicher Ausdruck, Hörverstehen und Leseverstehen. Es handelt sich um einen knapp über 2 Stunden dauernder Multiple-Choice-Sprachtest mit 150 Fragen, der sowohl von Kursteilnehmern von ELOQUIA/Institut français als auch von externen Prüfungskandidaten abgelegt werden kann.

Pflichtteile des TEF (épreuves obligatoires TEF)
Freiwillige, fakultative Wahlfächer des TEF (épreuves facultatives TEF)

Die fakultativen Teile des TEF können am selben Tag des obligatorischen Teils oder innerhalb eines Jahres danach abgelegt werden. Die fakultativen Teile können nicht abgelegt werden, wenn der Pflichteil zuvor nicht abgelegt worden ist.

TEF Bewertung

Man kann beim TEF nicht durchfallen; die Ergebnisse des TEF werden auf einer Skala von 0 – 900 Punkten dargestellt: Punktanzahl TEF / Niveau / Stufe des Europ. Referenzrahmens

  • 0 – 203, Niveau 1: A1
  • 204 – 360, Niveau 2: A2
  • 361 – 540, Niveau 3: B1
  • 541 – 698, Niveau 4: B2
  • 699 – 833, Niveau 5: C1
  • 834 – 900, Niveau 6: C2

Anwendungen für den TEF

Der TEF für das Studium

Zahlreiche französische Universitäten und Grandes Écoles verlangen den TEF für die Zulassung zu verschiedenen Studiengängen; erkundigen Sie sich, welche Prüfungen für die Aufnahme nötig sind (obligatorische und/oder nicht obligatorische). Der Test d’Evaluation de Français gilt auch als Ersatz für den TCF-DAP für die Zulassung zu einem Studiengang, sofern der obligatorischer Teil (Pflichtteil) bestanden wurde und ein Ergebnis von mindestens 315 Punkten (entspricht 14/20 oder Stufe B2) in der schriftlichen Prüfung erzielt wurde.

Der TEF für die Emigration nach Quebec

Für Visa-Anträge zur Einwanderung nach Quebec wird vom Ministerium für Zuwanderung und Kulturelle Gemeinschafteneine eine besondere Variante des TEF verlangt, dieser Test heisst TEFAQ. Der TEFAQ besteht aus zwei Abschnitten:

  • Hörverständnis (40 Minuten, 60 Fragen, 360 Punkte)
  • Sprechen (35 Minuten, 2 Sujets, 450 Punkte)

Sie können den TEFAQ als Papierversion oder auch am Computer ablegen. Diese Variante heisst e-TEFAQ. Das TEFAQ-Zertifikat ist ein Jahr gültig. Informationen zum TEFAQ-Test (Ablauf, Beispiele etc.) können Sie hier downloaden.

Seit dem 6. Dezember 2011 wird der allgemeine TEF in Verbindung mit der fakultativen Prüfung „Expression Orale“ ebenfalls für die Einwanderung nach Quebec anerkannt.

Der TEF für die Einbürgerung in Frankreich – TEF Naturalisation

Anhand des TEF Naturalisation, einer speziellen Version des TEF, der aus zwei Abschnitten besteht (compréhension et production orale), können Bewerber nachweisen, dass sie über ausreichende Sprachkenntnisse in Französich verfügen, um die sprachlichen Voraussetzungen für die Einbürgerung in Frankreich zu erfüllen. Nähere Informationen finden Sie hier. Der Abschnitt Hörverständnis dauert 40 Minuten, der Abschnitt Sprechen dauert 35 Minuten. Die Prüfung findet mit zwei Prüfern statt. Weitere Informationen über die mündliche Prüfungen finden Sie hier. Den TEF Naturalisation gibt es in zwei Varanten: einer Papierversion und einer elektronischen Version, d.h. Sie legen den Test am Computer ab. Entsprechend schneller erhalten Sie Ihre Ergebnisse.

Der TEF für die Emigration nach Kanada

Die Bundesregierung von Kanada – Citoyenneté et Immigration Canada (CIC) – fordert das Bestehen sämtlicher Prüfungen des TEF (obligatorische und fakultative) für Personen, die permanent nach Kanada auswandern möchten.

Der TEF für den Beruf

Der TEF eignet sich als Nachweis von Französischkenntnissen für Bewerbungszwecke oder als Nachweis der Voraussetzungen für eine Tätigkeit im internationalen Rahmen.

Informationen zu TEF und e-TEF

Gültigkeit TEF

Der TEF prüft den aktuellen Sprachstand, seine Gültigkeit ist damit auf ein Jahr beschränkt.

Voraussetzungen, Wiederholung der Prüfung

Keinerlei Diplom ist notwendig, um sich für die Prüfungen des TEFs einzuschreiben. Die IHK Paris stellt Ihnen eine Bescheinigung über das Ergebnis aus. Es besteht die Möglichkeit, sich dem TEF mehrmals zu unterziehen.

e-TEF

Der e-tef ist die elektronische Version des TEF, d.h. er wird bei ELOQUIA am Computer abgelegt. Der e-tef hat den Vorteil, dass die Ergebnisse schneller erhältlich sind (Sie bekommen Ihre Ergebnisse umnittelbar nach dem Test angezeit, Ihr Zertifikat erhalten Sie vorab als PDF-Datei nach etwa einer Woche).

Sie können auch einen e-tef (Pflichtteil) mit den fakultativen Teilen kombinieren. Wenn Sie aber nur den Pflichtteil des TEF benötigen, um Ihren Kenntnisstand nachzuweisen, empfehlen wir Ihnen aus praktischen und finanziellen Gründen, den e-tef abzulegen.

Vorbereitung TEF Tests

ELOQUIA bietet spezielle Vorbereitungskurse für die TEF-, TEFAQ- und TEF-Naturalisation-Prüfungen an. Bitte bestimmen Sie vorab Ihren Kenntnisstand in Französisch mittels unseres Online-Einstufungstests und setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Prüfungszentrum TEF + TEFAQ + TEF Naturalisation

ELOQUIA ist ein zertifiziertes Prüfungszentrum für TEF, TEFAQ und TEF Naturalisation. Wir führen monatlich einen Prüfungstermin durch, in Ausnahmefällen und gegen Bezahlung eines Zuschlags können Sondersitzungen eingerichtet werden (Testbeginn jeweils um 14:00 Uhr – aus Organisationgründen kann der Testbeginn verschoben werden).

Termine Tests TEF + TEF Naturalisation + TEFAQ + TEF Canada
  • Auf Anfrage

Bitte beachten Sie, dass Anmeldeschluss zum TEF / TEFAQ / TEF Naturalisation vier Wochen vor dem jeweiligen Prüfungstermin ist. In Ausnahmefällen ist eine verspätete Anmeldung oder die Einrichtung eines Sondertermins (nur elektronische Versionen) möglich, jedoch nur nach vorheriger telefonischer Rücksprache und gegen Bezahlung eines Zuschlages in Höhe von EUR 50,00.

Prüfungsgebühren TEF / TEFAQ / TEF Naturalisation / TEF Canada

e-TEF (Pflichtteile)

EUR 205

Zuschlag für fakultative Teile EUR 85 (expression écrite) EUR 125 (expression orale)

e-TEF complet

EUR 360

Zuschlag für Zertifikatsduplikat EUR 30

TEF Naturalisation

EUR 235

Zuschlag für Zertifikatsduplikat EUR 30

e-TEFAQ Épreuves orales

EUR 255

Épreuves ècrites

EUR 155

e-TEFAQ complet

EUR 360

Zuschlag für Zertifikatsduplikat EUR 30

TEF Canada 4 Épreuves obligatoires

EUR 360

Zuschlag für Zertifikatsduplikat EUR 30

JETZT ZUR ANMELDUNG
Team/Support

"Wer eine neue Sprache lernt, dem öffnet sich der Zugang zu neuen Welten."

Jean-Marie Langlet


Département Français Langue Etrangère

Online Anfrage
Email
+49 (0)69 23 00 20